Journalist und mehr


Professionell, erfahren, weltgewandt: Diese Schlagworte bestimmten mein berufliches Wirken. Aktuell biete ich meine freie Mitarbeit als Journalist und meine Tätigkeit als Lehrer für Deutsch als Fremdsprache (DaF) an. Und alles mit Hand und Fuß: Journalist bin ich nun schon seit mehr als 20 Jahren, ausgestattet mit der Ausbildung an der Berliner Journalisten-Schule (BJS) und einem wirtschaftswissenschaftlichen Studium.

 

Neu ist meine Lehrtätigkeit, zu der mich eine Forbildung am Goethe-Institut qualifiziert. Und dann bringe ich noch eine ganze Menge Lebens- und Berufserfahrung mit: Ob Buch, Zeitung, Magazin, Hörfunk oder Online-Publikation - es gibt wenig Medien, für die ich noch nicht geschrieben habe. Und im reifen Alter von Mitte Vierzig habe ich auch geografisch schon einige Stationen hinter mir: Zuletzt mit dem Lebensmittelpunkt Korea (Seoul) für vier Jahre, davor in der Bundeshauptstadt Berlin und immer wieder gerne auf (möglichst langen) Reisen.

 

Bei all dem war und ist mir gesellschaftliches Engagement wichtig. Im fernen Osten habe ich mich ehrenamtlich im Vorstand einer deutschen Auslandsschule engagiert, in Berlin einen Förderverein für eine kirchliche Kindertagesstätte gegründet und ich war mehrere Jahre im Vorstand des Fördervereins der Berliner Journalisten-Schule aktiv. Und ich werde engagiert bleiben ...

Meine letzten Stationen


Das Expat-Leben 2014 bis 2018 war für mich eine Auszeit, die ich unter anderem zur Fortbildung genutzt habe:

Kurz vor der Ausreise habe ich die Bearbeitung des umfangreichen Online-Kurses Deutsch als Fremdsprache (DaF) - Methodik und Didaktik, beim Goethe-Institut erfolgreich abgeschlossen. Um der Praxis möglichst nahe zu kommen, habe ich zusätzlich in Deutschkursen vor Ort hospitiert.

 

In den Jahren davor habe ich mich aktiv in die deutsche Community in Seoul eingebracht und war zwei Jahre lang aktiv als stellvertretender Vorsitzender des Vorstands der staatlich anerkannten Deutschen Schule Seoul International (DSSI).

 

Davor kontinuierliche freiberufliche Tätigkeit, zuletzt vornehmlich für den dpa-Themendienst. Insgesamt verfüge ich über mehr als 20 Jahre an Erfahrung in journalistischer und redaktioneller Tätigkeit für Online-, Print-, Hörfunkmedien und TV. Auftraggeber waren unter anderem: Deutsche Presse Agentur (dpa), welt.de, stern.de, Vorwärts, taz, WDR, NDR, RBB, N24. Die (nicht mehr ganz so frischen ) jüngsten Arbeiten gibts via Google. Einen kompletten Lebenslauf, Referenzen und Arbeitsproben versende ich gerne auf Anfrage.